Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Holzschnitzerei in Südtirol

Die Tradition der Holzschnitzerei in Südtirol ist schon sehr alt und wurde damals von armen Bauern betrieben. Sie schnitzten für ihre Kinder kleines Spielzeug und später wurden auch religiöse Themen aufgegriffen. Mit diesen Arbeiten wurde die lange und kalte Winterzeit überbrückt und die Kunstwerke wurden immer ausgefallener. Im Sommer zogen die Bauern dann los und verkauften einen großen Teil der geschnitzten Kunstwerke. Dies konnten Holzschnitzereien mit der Jesus Figur sein oder aber ein Engel.

Heutzutage werden gerne Familienwappen und Weihnachtsschmuck hergestellt. Die Arbeiten sind sehr begehrt und jede Holzschnitzerei ein kleines Meisterwerk.
Viele Stücke werden für Besucher ausgestellt, die man auch kaufen kann. Die alten Modelle werden im Heimatmuseum ausgestellt. So wird ein guter Eindruck in die alte Handwerkskunst gewonnen. Heutzutage können die Holzschnitzereien in Geschäften oder direkt vor Ort gekauft werden. Hier findet man viel Holzspielzeug, Souvenirs, Weihnachtsschmuck oder auch Puppen aus Holz. Die Auswahl ist riesen groß, so dass für jeden etwas dabei sein sollte. Oft kann beider Arbeit zugesehen werden, so dass man sehen kann, wie aus einem Stück Holz beispielsweise eine Figur herausgearbeitet wird.
 


 
 
Unverbindliche Sammelanfrage nach Ferienregion, Unterkunftsart und Kategorie  Anfrage  
- Alle Ferienregionen Südtirols -
-Alle-